„Das Buch der Gefühle“ – 2 Seiten Büchlein

24.99

Artikelnummer: JD-B-003 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Ich bin fröhlich, weil die Sonne scheint,
Traurig, weil ich auch ein Kätzchen will
So ein ganz, ganz kleines.
Wütend, weil der blöde Stein im Weg war
Als ich mit dem Fahrrad gefahren bin.
Der blöde, blöde Stein!

Kindern fällt es nicht nicht immer leicht, ihre Gefühle zu formulieren. Als Erwachsene müssen wir ihnen für ihre Emotionen Raum bieten – und was würde sich dafür besser anbieten als das Spiel? Dieses hochwertig gearbeitete Quiet Book aus Filz wurde dafür entwickelt, Kinder darin zu unterstützen, ihre eigenen Emotionen und die Gefühle anderer spielerisch zu erkunden und auszudrücken.

Aus der Figur auf der rechten Seite des Buches wird im Handumdrehen ein Junge oder ein Mädchen oder was auch immer das Kind gerne sein möchte. Durch fünf verschiedene Augen-Paare und Münder wird es Kindern ermöglicht, viele verschiedene Gefühle darzustellen. Mit den Maßen 22 cm x 22 cm ist das Buch sehr handlich, perfekt für unterwegs und für zu Hause.

Unser Buch lädt zu verschiedenen Aktivitäten ein:

– Stelle verschiedene Gefühle/ Gesichtsausdrücke dar und lass dein Kind raten, was sie ausdrücken.
– Denkt euch zusammen lustige Reime zu den Gefühlen aus und macht ein Lied daraus.
– Wenn dein Kind gerade durch eine schwierige Phase geht oder einen Wutanfall hatte, kannst du dieses Buch nutzen, ihm dabei zu helfen, seine Gefühle zu bebildern und in Worte zu fassen – ein guter Auftakt für Gespräche über Emotionen.
– Spiegelspiel: lass dein Kind in den Spiegel schauen und es den passenden Gesichtsausdruck mit Hilfe der einzelnen Teile zusammenstellen.
– Beim Geschichtenerzählen oder Vorlesen kannst du dein Kind fragen, was die Figur wohl gerade empfindet. Stell offene Fragen, beispielsweise: ”Kannst du ein Gesicht legen, damit ich sehe, wie die Figur sich gerade fühlt?” und ”Woher weißt du, daß die Figur sich gerade so oder so fühlt?”. Das hilft deinem Kind, Emotionen nicht nur auszudrücken, sondern auch Ursache und Wirkung zu beschreiben.
– Am Ende eines jeden Tages bietet es sich an, das Kind zusammen mit Hilfe des Buches eine Emotion darzustellen und zu formulieren, die den Tag am besten beschreibt. Hilfreich ist es aus unserer Erfahrung als Eltern, mit einem Satz wie ”Heute habe ich mich … gefühlt, als … passiert ist”.

Viele Gefühle lassen sich nur schwer in Worte fassen. Mitunter gibt es nicht einmal ein passendes Wort für eine bestimmte Emotion. Vielleicht ist es auch nötig, für einige dieser Gefühle überhaupt erst einmal einen Platz zu schaffen, um sie dann ausdrücken zu können. Denn egal, was man empfindet, es ist völlig in Ordnung, genau in diesem Moment genau dieses Gefühl zu haben.

Die Liste der möglichen Aktivitäten ließe sich unendlich fortsetzen. Wir möchten ganz am Schluß noch ein paar Zeilen hinzufügen, die wir mal von einem Kind gehört haben und die uns zu diesem Buch inspiriert haben:

Manchmal sind wir froh.
Manchmal sind wir ganz doll froh.
Manchmal sind wir traurig
Manchmal sind wir ganz doll traurig.
Manchmal sind wir wütend
Manchmal sind wir ganz doll wütend.
Manchmal sind wir… gar nichts
And es ist okay, alle diese Gefühle zu haben.

Youtube Link:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „„Das Buch der Gefühle“ – 2 Seiten Büchlein“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.